666 – die Zahl des Tieres – der R-FID?

666:

00:04:44

Es wurde schon viel gerätselt und spekuliert,
was es mit dieser Prophezeiung auf sich haben könnte.
Zu den spannendsten gehörten für mich bisher alle,
die mit dem Versuch ein Malzeichen an Hand oder Stirn zu haben,
im Zusammenhang stehen.

Dazu gehört die Annahme, dass 666
nach dem hebräischen Alphabet www gleichzusetzen ist
und angeblich auf jedem Kassenzettel zu finden ist.

Durch den R-FID, mit dem sich Menschen chippen lassen,
kommt diese („Verschwörungs-„) Theorie jetzt in die reale Welt.
Das sieht jedenfalls die SPARDA-Bank Berlin so,
die diese Art des Zahlungsverkehrs als modern verkauft.


00:00:25

Die Baufinanzierung, die unter die Haut geht ?

Nachdem die SPARDA-Bank die Kassen abgeschafft hat,
der Service immer schlechter wird,
nun die Kontoauszugsdrucker eingestellt wurden
und Angestellte offen erklären:
„Man könne doch lieber alles online machen“,
folgt nun der nächste Schritt zur totalen Kontrolle.

Kann man ohne R-FID bald nicht mehr kaufen oder verkaufen ?

Nicht falsch verstehen.
Ich glaube nicht, dass sich hier eine biblische Prophetie erfüllt.
Ich denke eher, dass sich raffinierte Banker einer möglichen Technik bedienen wollen,
um Macht zu missbrauchen.

Die nächsten Schritte sind Negativ-Zinsen, die wir ja inzwischen auch schon haben,
und die Abschaffung des Bargeldes und damit der Verlust der Freiheit.

Was für ein teuflischer Plan !

Dann wäre jetzt die nächste logische Frage:
Sind Vorstände der SPARDA-Bank Satanisten ?

Die Frage stelle nicht ich.   –  Andere schon.

Das hätte sich die SPARDA-Bank dann wohl doch nicht träumen lassen.
Ob die Vorstände wohl auch schon alle gechippt sind ?
Das würde manches erklären:


00:15:26

Habt ihr euch mit solchen Fragen jemals beschäftigt ?
.                                                                                                      Ricarda

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • email
  • Print

Über Ricarda

Ich war 15 jahre lang eine Zeugin Jehovas und helfe seit 2004 Zeugen Jehovas beim Ausstieg und der Verarbeitung ihrer Sektenzugehörigkeit. Daneben beantworte ich gern alle Fragen rund um die zeugen jehovas, helfe Menschen, die sich von Zeugen Jehovas belästigt fühlen und solchen Personen, deren Angehörige bei den Zeugen sind oder Gefahr laufen in die Sekte zu geraten.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bibel, Gemeinschaftsentzug, Gericht, Religionsfreiheit, Sektenausstieg, Zeugen Jehovas abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.