Wachtturmopfer-Gedenktag – der Countdown läuft

In diesem Video sieht (und hört) man Walter Schöning beim Falten der Flyer
für den Wachtturm-Opfer-Gedenktag 2018.
Der Flyer gefällt mir übrigens sehr gut, denn er erklärt,
warum ehemalige Zeugen Jehovas diesen Tag begehen:

Danke an Oliver Wolschke für die Mühe.

Das erinnert mich natürlich an meine eigenen Aktionen
und auch die Häme durch die Infolinker, die sich darüber lustig gemacht haben.
Mein Flyer mag nicht so professionell sein und ist schon einige Jahre alt und eher zeitlos. Die Idee Flyer zu verteilen, ist aber nicht neu.
Natürlich wurde auch meine Idee belächelt T-Shirts u.a. anzubieten
und Stammtische zu organisieren.
Das ist einer der Gründe, weshalb sich unsere Wege getrennt haben.

Welchen Weg auch immer jemand wählen mag,
um auf die Situation ehemaliger Zeugen aufmerksam zu machen,
wir wünschen uns und euch viel Erfolg für den
.                                      Wachtturmopfer-Gedenktag 2018.
.                                    (Watchtower Victims Memorial Day).

Denkt bitte auch daran die regionale Presse zu informieren !

Eine kurze Mitteilung an die Presse vor Ort,
die Bereitschaft ein Interview zu geben (wir haben Sommerloch)
und kurzer Anruf, eine Mail an Euren Lieblings-Reporter und
die Redaktionen können schon helfen, diesen Tag weiter bekannt zu machen.
.                                                                                                                             Ricarda

 

PS.:  Eine weitere Aktion war dieser Aufkleber:
.                                                                                                               Eure  Ricarda

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • email
  • Print

Über Ricarda

Ich war 15 jahre lang eine Zeugin Jehovas und helfe seit 2004 Zeugen Jehovas beim Ausstieg und der Verarbeitung ihrer Sektenzugehörigkeit. Daneben beantworte ich gern alle Fragen rund um die zeugen jehovas, helfe Menschen, die sich von Zeugen Jehovas belästigt fühlen und solchen Personen, deren Angehörige bei den Zeugen sind oder Gefahr laufen in die Sekte zu geraten.
Dieser Beitrag wurde unter Aktion, Allgemein, Netzwerk-Partner, Religionsfreiheit, Sektenausstieg, Wachturm-Opfer - Gedenktag, Zeugen Jehovas abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.