Die Bibel als Autorität?

Ricarda-Kopf-P1-klein

Als ich 2001 die Gemeinschaft der Zeugen Jehovas verließ, spielten Gott, Jesus und die Bibel noch eine wichtige Rolle. Ich wurde, was die Zeugen einmal waren: ein ernsthafter Bibelforscher.
Die ersten Jahre nach dem Ausstieg waren geprägt von der Suche nach Antworten durch die Bibel. Ich habe mit vielen Aussteigern diskutiert und geforscht.
Die Zahl der Bücher, die ich verschlang war endlos.

Geholfen hat mir letztlich als Kontaktstudierende an der Uni Hamburg an Vorlesungen und Seminaren teilzunehmen und mit Theologen zu diskutieren. Besonders genossen habe ich dabei das Semester Geschichte Israels bei Prof. Timm. – Er war in der Lage zu vermitteln, dass die orientalische Sprache anders zu verstehen ist, als wir es mit unserem heutigen Sprachverständnis erfassen können.

So widmete ich mich in der Folge der Entwicklung von Sprache und damit auch Übersetzungsfehlern der Bibel und der Linguistik an sich.

Wenn heute Zeugen Jehovas im Internet die Bibel als Autorität anführen, um ausgerechnet mit mir zu diskutieren, dann denke ich einerseits zurück daran, dass ich das auch einmal getan habe, andererseits habe ich wenig Lust meine Zeit mit ihnen zu verschwenden.  – Das liegt ewig hinter mir.

Christen, auch Zeugen Jehovas, Juden und Muslime, aber sicher auch andere religiöse Menschen setzen voraus, dass ihre heiligen Schriften von allen Menschen als Autorität anerkannt werden müssten.
Sie vergessen dabei aber, dass auf diesem Planeten
über 40 % Atheisten und Agnostiker leben.

Für mich ist die Bibel inzwischen ein mehr oder weniger interessantes Buch. Mehr nicht.

Verschont mich also bitte damit, die Bibel als Autorität anzuführen, wie es gerade beim Hinweis auf Homosexualität passiert ist. Ich werde ganz sicher nicht mit Gläubigen auf diesem Niveau diskutieren.

Mit Personen, die ernsthafte Fragen zur Bibel haben, diskutiere ich dagegen jederzeit gern.

Margit Ricarda Rolf
– Zeugen Jehovas Ausstieg –

.   
.   
.   
:

Diesen Artikel mit anderen teilen : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • email
  • Print

Über Ricarda

Ich war 15 jahre lang eine Zeugin Jehovas und helfe seit 2004 Zeugen Jehovas beim Ausstieg und der Verarbeitung ihrer Sektenzugehörigkeit. Daneben beantworte ich gern alle Fragen rund um die zeugen jehovas, helfe Menschen, die sich von Zeugen Jehovas belästigt fühlen und solchen Personen, deren Angehörige bei den Zeugen sind oder Gefahr laufen in die Sekte zu geraten.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bibel, Religionsfreiheit, Sektenausstieg, Zeugen Jehovas abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.