Hütet die Herde Gottes – das neue Gebt-acht-Buch

Zunächst ein Vorwort:

„Das Buch ist Eigentum der Versammlung. …Weder das Buch noch Teile davon dürfen kopiert oder in elektronischer Form gespeichert werden.“

Netter Versuch !
Bereits beim Gebt-acht-Buch hat das Gericht festgestellt, dass das Zitatsrecht unbenommen bleibt.  Zitieren kann man aber nur aus einem Buch, wenn der
Inhalt bekannt ist.  – Ich mache vom Zitatsrecht Gebrauch !
Margit Ricarda Rolf

Nun zum Inhalt:
Porneía Kapitel 5 S. 59 ff

„6. Selbstbefriedigung ist nicht Porneía.

Das ist ja mal völlig neues Licht. Wird im 5. Absatz noch betont, dass eine unsittliche Handlung dann stattfindet, wenn eine andere Person (männlich oder weiblich) oder ein Tier am Sex beteiligt ist, es einen Unterschied gibt zwischen dem flüchtigen Berühren der Genitalien und der absichtlichen Reizung – nicht miteinander Verheirateter!!! Und hört,hört: Oral- und Analverkehr – nicht miteinander Verheirateter sind Porneía! Auf Eheleute trifft das jetzt offensichtlich nicht mehr zu!!!! Wohlgemerkt, auch für die eigene Stimulation gilt das jetzt nicht mehr.

Wenn ich mir vorstelle wie viele, insbesondere junge Männer schlaflose Nächte hatten, weil sie befürchteten eine Todsünde begangen zu haben, wie viele von jenen sich das Leben nahmen wegen ihrer Gewissensbisse und wie sehr einige Älteste damit beschäftigt waren junge Männer auszuhorchen (und auch junge Mädchen), dann weiß ich nicht, was überwiegt: die Freude darüber, dass damit jetzt Schluss ist, oder die Trauer für all jene die bisher Opfer solcher Ältesten und Eltern geworden sind, die über das Thema „Hände über der Bettdecke“ sorgsam gewacht haben.

Bei einer Vergewaltigung gilt übrigens auch nicht mehr das Gebot, sich gewehrt haben zu müssen. Man weicht aus auf den Zeitfaktor, nämlich, wie viel Zeit verstrichen ist zwischen der Vergewaltigung und der Meldung bei den Ältesten.

Untersucht wird das ganze übrigens nur noch, um entscheiden zu können, ob jemand nach biblischen Gesichtspunkten wieder heiraten darf. Was muss passiert sein, damit man zu so merkwürdigen Anweisungen gegenüber der Ältestenschaft kommt? Haben sich zu viele Älteste beschwert, dass in ihrem Sexualleben herumgestöbert wird oder waren diese Themen zu oft Gegenstand der Besprechungen der Leitenden Körperschaft. Haben die Greise keine Lust mehr sich ständig mit den Problemen der sexuell aktiven Brüder und Schwestern auseinandersetzen zu müssen?

Dieses Buch ist jedenfalls ein Angriff auf die Lachmuskeln.
Wer mal bei den Zeugen Jehovas war, kommt garantiert auf seine Kosten.

Margit Ricarda Rolf

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • email
  • Print

Über Ricarda

Ich war 15 jahre lang eine Zeugin Jehovas und helfe seit 2004 Zeugen Jehovas beim Ausstieg und der Verarbeitung ihrer Sektenzugehörigkeit. Daneben beantworte ich gern alle Fragen rund um die zeugen jehovas, helfe Menschen, die sich von Zeugen Jehovas belästigt fühlen und solchen Personen, deren Angehörige bei den Zeugen sind oder Gefahr laufen in die Sekte zu geraten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gemeinschaftsentzug, Zeugen Jehovas abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

37 Kommentare zu Hütet die Herde Gottes – das neue Gebt-acht-Buch

  1. offthehook sagt:

    Ich habe auch als ZJ die Anweisungen aus Brooklyn bezüglich Sexualität nicht ernst genommen.

    Gewisse intime Dinge – und damit meine ich nicht nur die Sexualität – gehen andere Menschen einfach nichts an.

    Ich fand es auch lächerlich, dass sich Ehepaare an die alten Knacker in Brooklyn gewandt haben, um zu erfahren, ob ihr Sexualverhalten den Richtlinien der LK entspricht…

  2. Ricarda sagt:

    Gerade die Themen Petting oder Oralverkehr unter Eheleuten waren in der Versammlung Lauenburg häufiger Themen der Vorträge am Sonntag und wurden kontrovers diskutiert. Bevor wir Zeugen wurden hätte ich mir nicht träumen lassen, dass sich Greise so viele Gedanken darüber machen, dass es dazu etliche Wachtturmartikel gibt.

    Zu Petting unter Eheleuten hieß es dazu, das sei nur erlaubt, wenn die Frau z. B. aus gesundheitlichen Gründen zum Beischlaf nicht in der Lage sei, also nur ausnahmsweise. Oralverkehr galt als homosexuelle Praxis und war strikt abzulehnen.

  3. offthehook sagt:

    Wenn ich mit Ältesten allein über solche Themen gesprochen habe, kam meistens der Kommentar: „Dass sich die Brüder um sowas überhaupt Gedanken machen!“

    Untereinander oder bei einem Komiteefall haben sie sicher anders geredet…

  4. Ricarda sagt:

    Die meisten Schwestern haben sich um Sexualität überhaupt keine Gedanken gemacht. Eine Schwester sagte einmal: „Bevor ich eine Zeugin wurde, musste ich mich mit diesem ganzen Schmutz nie befassen. Aber jetzt wird so etwas ja ständig im Wachtturm behandelt.“

    Mein damals 8jähriger Sohn hatte tatsächlich eine Bibellesung zum Thema Onan und musste der Versammlung erklären, weshalb Selbstbefriedigung falsch ist.

  5. Wanninger sagt:

    Liebe Ricarda,
    ich war einige Jahrzehnte aktiv bei den ZJ. Vor einigen jahren habe ich es endlich begriffen, dass ich einer Sekte angehörte und manipuliert wurde. Ich habe das alte Ältestenbuch von Infolink mir heruntergeladen. Denn ich musste es ja abgeben, da es Eigentum der WTG war. Ich wollte mich mit Ihnen nicht anlegen.
    Nun hätte ich gern das Neue „Hütet die Herde Gottes“- Buch.
    Aber wie kann ich es herunterladen? Kannst du mir einen Tip geben?
    Danke
    Wanninger

  6. Ricarda sagt:

    Hallo Wanninger,

    das Buch ist nicht so geheim geblieben, wie die Zeugen Jehovas es gern gehabt hätten. Haben früher Älteste die Brüder bespitzelt und alles nach Selters getragen, so ist es wohl inzwischen umgekehrt. Einige Älteste bleiben in der Organisation und bespitzeln die WTG und tragen Interna nach außen. Das ist gut so. Seitdem die WTG eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts ist, muss sie lernen mit öffentlichen Skandalen umzugehen. Da ist kein Raum mehr für Geheimniskrämerei.

    Mich erreichen übrigens nicht nur Anfragen ehemaliger Ältester. Die Zeugen ziehen noch ganz andere Aufmerksamkeit auf sich.

  7. Resources prefer the one you talked about appropriate right here can possibly be very helpful to me! I could submit a website link to this web page on my weblog. I am positive my friends should determine that very valuable. Big many thanks for the helpful information i discovered on Domain Data Anyway, in my vocabulary, there aren’t significantly excellent provide like that .

  8. Sonnenschein sagt:

    Ich bin Interessierte und habe so ein Störgefühl. Was ich
    hier lese haut mich um. Habe ich immer schon irgendwie im
    Bauch gehabt, dass diese Org. nicht ganz gerecht handelt
    Insbesondere genießen Alteste gewisse Sonderrechte hab ich den
    Eindruck. Mir ist da was passiert….trau mich nicht zu erzählen. Mir wurde Druck gemacht und ich wurde beleidigt
    Vorher sagte man mir, Jehova hat mich gezogen.. Ich bin so
    verwirrt, dass ich heute gerade in der VS ziemlich laut ge
    worden bin. Mir hat das Geschleime heut gereicht..

    Ich würde gerne Das neue Gib acht Buch lesen. Was heißt hier
    neu, wann ist die Ausgabe. Heute habe ich mir gerade ein
    Offenbarungsbuch geholt, um darin zu lesen.
    Vielleicht hab ich die Möglichkeit daran zu kommen.Vielleicht kann man sich das auch schicken lassen von Selters

    Hab mich gerade im Forum angemeldet.

  9. Ricarda sagt:

    Hallo Sonnenschein,

    das neue Gebt-acht-Buch ist jetzt das Hütet-Buch. Es ist streng geheim und nur für Älteste bestimmt. Das sind die Regeln der Sekte. Aber ich schicke es dir gern zu, denn die Regeln der Sekte gelten für mich nicht mehr!

    Wenn sie mich verklagen, verstoßen sie gegen des Herrenwort, nicht vor Gericht zu ziehen. Aber darauf kommt es wahrscheinlich sowieso nicht mehr an, denn sie halten sich ja ohnehin nicht an die Bibel. Und die Bibel, die sie benutzen, stimmt mit der Originalbibel nicht überein. Ich empfehle dir die Elberfelder Bibel mit Vokabularteil.

  10. I. Lochmann sagt:

    Hallo,

    ihr könnt das Buch“Hütet die Herde Gottes“ selbst herunterladen und dann für euch ausdrucken.

    Ich habe mich nur gewundert, was Religion alles mit Menschen tun kann.
    Man muß hineinschauen, dann schlackern einem die Ohren.

  11. Peter D. sagt:

    Ich habe selber darunter gelitten als Teenager mit meinen gleichgesinnten innerhalb der Versammlung. Was waren wir stolz nicht ornaniert zu haben. Und so haben wir uns immer erzählt wieviel Tage wir es ausgehalten haben. 2, 3, 4 Tage? Und dann haben wir es doch wieder gemacht und hatten ein schlechtes Gewissen.
    Wir sind alle weg seit langen und sind jetzt erst frei, einer von uns hat sich auch das Leben genommen, er war nicht stark genug.
    Das Ältestenbuch interessiert mich auch sehr. Mittlerweile bin ich der WTG auch auf die Schliche gekommen was die verdrehten Lehren und das „Licht“ angeht. Habe lange dafür gebraucht weil mein Denken ja in eine andere Richtung „programiert“ wurde.
    Nach über 10 Jahren bin ich frei und glücklich darüber mit dem Haufen nichts mehr zu tun zu haben.
    Heut tun mir die anderen aber Leid und wenn ich mit Ihnen inkognito rede kann ich mich nur noch wegschmeißen.
    Ich kenne nun beide Seiten und bin damit im Vorteil.
    Also….. ein Tipp wo ich dieses Buch kostenlos downloaden kann, ich danke euch.
    PS: Wer wirklich Hilfe benötigt da weg zu kommen, mein Wissen steht zu verfügung und es dauert nicht solange wie bei mir wenn man Hilfe hat.

  12. Titania sagt:

    Hallo zusammen,

    wo kann man sich denn das neue Ältesten-Buch herunterladen?

    Liebe Grüße
    Titania

  13. reinhard pritzl sagt:

    bin an diesem ,,hütet die herde gottes…buch interessiert…habe öfters als besucher hier im königreichsaal der z.j. erfahren müssen wie ein aufpasser mich von anfang bis zum ende direkt wie die stasi hintermir her war,der schickte mir noch jemanden nach als ich früher ging,geistig versklavte nennen das aufpasse,ich nenne das geisteskrank.
    höre gerne von euch….reinhard

  14. Paul sagt:

    hallo ricarda,
    erstens einmal muss ich saggen, dass ich eure seite super finde.
    ich beschäftige mich seit rund einem jahr mit den zeugen jehovas (damit meine ich, dass ich alles mögliche im internet darüber lese, nicht dass ich mit den zj im kontakt bin :)). mir ist es unbegreiflich, wie man so einen sch… glauben kann! was mich aber noch mehr aufregt, ist die art und weise, wie eine organisation soviele menschen manipulieren und ausnehmen kann und sie auch auch noch „danke“ dafür sagen!
    ich habe mir das ältere ältestenbuch mal runtergeladen (ich glaube von 1991) und versuche nun auch das neue („hutet die herde gottes“) irgendwo zu bekommen. leider kann ich es nirgends runterladen.
    könttest du es mir eventuell per email schicken?
    vielen dank im voraus!
    glg,
    paul

  15. Ricarda sagt:

    Hallo Paul,

    kein Problem. Ja, ich war 15 Jahre aktiv dabei.

    Aber die Frage: wie konnte ich nur? stellt sich mir nicht.
    Würde ja auch nichts ändern.

    Gruß
    Ricarda

    • Natan sagt:

      Liebe Ricarda ich interessiere mich für die Bücher Hütet die Herde bitte schick mir per E-Mail wen es möglich ist ich war auch ein Jahresrente eine aktive Mitglied nun habe eine unrecht erlebt und seit 2004 bin ausgeschlossen weil ich den Älteste gesagt habe wer kontrolliert dich du reist zwei mall pro Woche bist du korrekt oder nicht weis niemand du bist kein Gott und ich werde mich nicht vor dir beugen als ich noch aktiv war hat sich die Organisation mit materielle dinge beschäftigt aber in Hintergrund hat sich was anderes gespielt alle Älteste haben Häuser und die Verkündiger raten es ab und wird immer wieder davon gesprochen bald kommt ende und wir werden Häuser um sonst haben aber jetzt bauen die Älteste Häuser und die leben super die Verkündiger folgen alles und haben nicht außer mehr und mehr Predigtdienst das ist gemein was mit die arme menschen passiert dort meine bitte an alle aktive mitglieder ist macht euch eine Analyse von Anfang bis jetzt wie oft war ende der Welt wie oft ist das licht gekommen das sie was geändert haben wie oft wurde gesprochen das man sich an Predigtdienst konzentrieren wer ist gesegnet mit Absicht außer die Älteste die liste ist lang Grüß

  16. Selgora sagt:

    Ich suche dringend das Buch „Hütet die Herde Gottes“. Ich will einfach wissen, ob ich mich wirklich bei den Zeugen Jehovas taufen lassen soll… Noch bin ich nur ungetaufte Verkündigerin. Hab aber ne Menge Probleme mit den Ältesten und der Versammlung allgemein. Die Ältesten ignorieren meine Taufanfrage schon 17 Monate und ich weiß nicht, warum. Vielleicht steht dazu was in diesem geheimen Buch????

  17. Hansy sagt:

    Hallo allerseits,

    zunächst einmal LOB für diese Seite und das damit verbundene Angebot zur Hilfe für „Zeugen-Aussteiger“.
    Ich bin EX-Ältester und Ex-Zeuge und kann gerne ein PDF zur Verfügung stellen. Da „Jehova“ nichts zu verheimlichen hat, ist es auch nicht notwendig, die durch „seine Organisation“ zur Verfügung gestellte Literatur zur Verfügung zu stellen.
    Immerhin „soll“ dieses Buch doch „nur“ theokratische – und damit göttliche – Vorgehensweisen vorgeben, nach denen sich die
    „Hirten“ der Herde auszurichten haben. (Mir persönlich fiel das immerhin verdammt schwer, da selbst die Pharisäer, über die Jesus schon sagte, das sie ein übertriebenes „Regelwerk“ erstellt hätten, das Gott gar nicht für nötig hält, nicht annähernd so viele Regeln aufgestellt haben, wie es die WT-Organisation heute tut; und das oft ohne die biblische Grundlage dafür zu erklären, bzw. überhaupt eine solche zu haben. Da dieses Buch Grundlage für die „Justiz“ (Rechtskomiteefälle) darstellt, muss jeder, der danach „gerichtet“ werden soll, zumindest das Recht eingeräumt bekommen, zu erfahren, auf welcher „Rechtsgrundlage“, auf grund welcher „Gesetze“ er gerichtet, oder gar verurteilt wird. Immerhin hängt ja für dem „Verurteilten“, dem z.B. „Ausgeschlossenen“ das später, von Jehova versprochene ewige Leben ab. Wer mehr Informationen möchte, kann sie von mir jederzeit erhalten.
    Liebe Grüße
    Hansy

    • Adventure sagt:

      Lieber Hansy!
      Ja, auch ich war lange bei den ZJ – zu lange!
      Aber da ich immer ein „Trotzdemianer“ war, wurde ich auch nie Ältester, mal abgesehen davon, daß ich dazu weder Zeit noch Lust hatte.
      Aber interessiert hat mich immer, wie mit den Brüdern umgegangen wurde.
      Wäre fein, wenn du mir das „Hütet“ Buch als PDF senden könntest!
      Danke im Voraus!

  18. Manuela sagt:

    Liebe Ricarda,

    könntest Du mir bitte sagen, wie ich das neue Ältestenbuch „Hütet die Herde Gottes“ downloaden kann???

    glg Manuela

  19. michael sagt:

    hallo ricarda,
    auch ich finde deine beiträge super mal ein nettes chapeau für dich.
    ich habe auch sehr grosses interesse am download des buches
    „hütet die herde gottes“ in deutscher vesion.
    für einen download tip bzw. den erwerb dieses buches wäre ich dir dankbar
    mfg michael

  20. Mausemaus sagt:

    Hallo,

    wer das neue Buch hat und es mir geben kann, bzw. auch als download bitte melden.

    Bräuchte es ganz dringend.

    Wäre super dankbar. Sonst geh ich echt kaputt. Bin Ex Schwester.

    Gruß Mausemaus

  21. marcel sagt:

    Hallo Ricarda,

    gerne würde ich das Ältestenbuch durchlesen. Studiere gerade und mir kommen Zweifel.

    Gruß Marcel

  22. Ruth sagt:

    Hallo, mein Vater war jahrzehntelang Ältester und wir haben alle in unserer Familie sehr stark unter seiner Dominanz und seinem Verhalten gelitten. Selbst die Brüder in unserer Versammlung hatten Angst vor ihm.
    Ich würde wirklich sehr gerne bitte eine alte und auch die neue Ausgabe des Ältestenbuches bekommen.
    Danke im Voraus!
    Ruth

  23. Marc sagt:

    Ich frage mich Ricarda wie es dazu kommt Sie sich als Expertin sehen? Als Frau hatten Sie bei den Zeugen Jehovas keinerlei Einblick in Arbeit der Ältestenschaft. Alles Wissen stammt entweder aus dem „Gequake“ anderer Mitschwestern oder Sektanaustiegs Seiten. Für mich sind das hier keine echten brauchbaren Informationen die Sie da verbreiten. Sie werden mit Ihrer Arbeit wohl kaum bewirken, dass die WTG Ihre Machenschaften einstellt. Viel besser ist es doch zu sehen, dass diese nun liberaler wurde. Also diejenigen, die sich noch in dieser Organisation befinden haben ein etwas leichteres Leben ohne den unglaublichen Gewissensdruck. Anstatt totalitär auf alles drauf zu schlagen was aus dieser Ecke kommt sollten Sie die Tendenzen erkennen. Es geht nun mal Schritt für Schritt. Ich arbeitete viele Jahre als Ältester in Brooklyn, bis ich 2001 das Headquater und somit die Org. verlies. Ich kann mit Bestimmtheit sagen, dass 60 % aller Informations aus dem Netz über JW nicht stimmen. In erster Linie sind das subjektive Erlebnisse mit einer grossen Motivation an Belastungseifer. Obwohl es wirklich niederschmetternde Berichte gibt. Wenn Sie also Kritik über JW üben wollen, dann machen Sie es nicht wie die Bildzeitung. Bleiben Sie bei des Facts und reden Sie nur über dass was Sie wirklich selbst erlebt haben und worüber sie wirklich Wissen haben. Sie haben auch eine Verantwortung für diejenigen, die sich noch in der Org. befinden.

  24. Ricarda sagt:

    Hallo Marc,

    meine „Arbeit“ besteht vor allen dingen darin, Jugendlichen, die religionsmündig sind und von Zeugen-Eltern gezwungen werden die Versammlung zu besuchen zu unterstützen mit Hilfe von anwälten und Jugendamt in eine Pflegefamilie zu kommen.
    Sie besteht darin, aufgebrachten „Wohnungsinhabern“ zu helfen, die von Zeugen nicht besucht und belästigt werden möchten. Da hilft ein einfaches Hausverbot und ein Zweizeiler an die Ortsversammlung mit der Androhung einer Strafanzeige.

    Sie besteht auch darin, ehemaligen Brüdern und Schwestern beizustehen, die immer noch Angst vor Harmagedon haben. Jene zu trösten, die noch Angehörige in der Sekte haben und ihnen meine Zeit und mein Ohr zu leihen. Das konnte ich schon immer besser als die vielbeschäftiten Ältesten!

    Nicht zuletzt besteht meine „Arbeit“ darin, Menschen zu helfen, die sich in einen Zeugen verliebt haben und ihre Hoffnung daran klammern, sie könnten diese aus der Sekte befreien. Ein Trugschluss.

    Gerade begleite ich eine Frau, deren Ehemann nach 20 Jahren plötzlich zurück zu den Zeugen will. Das ist für diese Frau unvorstellbar, weil es Kinder gibt. Da bricht gerade eine Familie auseinander. Das können die Zeugen ja besonders gut.

    Eine andere Frau soll vors Rechtskommitee geschleppt werden und ich habe ihr geholfen, den Zweizeiler für ihren Austritt zu formulieren und den Ältesten jeden weiteren Kontakt zu verbieten. Es geht also bei meiner Arbeit um ganz praktische Dinge. Vor allen Dingen geht es um menschliche Dinge und gerade davon verstehen die meisten Ältesten gar nichts.

  25. Michael sagt:

    Hallo.
    Wurde 2006 als ZJ ausgeschlossen… mache seit dieser Zeit eine schwere Leidens und Lebenszeit durch (Angstzustände.. Depression.. Jobverlust etc). Hätte sehr gerne das neue Aeltestenbuch gelesen als Download oder als Original? Wer kann mir helfen? Bin aus der Schweiz…
    Besten Dank für Infos.

  26. Hallo Margit,
    Ich war 15 Jahre aktiver JZ.
    Während der Zeit ist meine Familie entstanden mit zwei Kindern.
    Nach 13 Jahre hat meine Frau Ehebruch begangen, weil ich angeblich zu kritisch geworden sei und meine Verantwortung in der Familie vernachlässigt hätte.
    Sie wollte Trennung.
    Mein Sohn damals 12 J. war immer meiner Meinung. Also er ist zu mir weggezogen.
    Meine Tochter damals 13 J. wollte bei ihre Muter bleiben.
    Beide sind sehr aktiv in der Versammlung geworden.
    Meine Frau ist bei den JZ groß geworden. Ich aber nicht. Ich war ihr erster Mann.
    Der Punkt ist:
    Meine Tochter heute fast 17 J. möchte mit mir nicht reden wegen meine Kritik an JZ.
    Was würde mir helfen sie zu überzeugen und retten vom Satan-JZ?
    Ich bin voller Erwartungen ob Du mir mit Rat helfen kannst.
    Ich danke Dir ganz herzlich für die Mühe!
    Mit freundlichen Grüßen aus Wiesbaden!
    Stanislav Petrov

    • Ricarda sagt:

      Hallo Stanislav,

      ich beschäftige mich derzeit mit der Broschüre „Kindeswohl und Elternverantwortung“, die die Zeugen herausgegeben haben, um Richter und Jugendämter zu überzeugen, dass sie am Kindeswohl interessiert sind. Ich komme aus dem Staunen nicht heraus.

      Gemäß dieser Broschüre setzen sich Zeugen Jehovas dafür ein, dass Kinder einen guten Kontakt zu beiden Elternteilen haben und tolerieren es, wenn der Nicht-Zeuge mit dem Kind Weihnachten, Ostern, Geburtstage und Fasching feiert und natürlich darf der Nicht-Zeuge das Kind mit in seine Kirche nehmen.

      Ob Klassenfahrt, Sport oder Hochschulbildung, das alles entscheiden die Eltern mit dem Kind und körperliche Züchtigung wird strikt abgelehnt. Es mag zwar bei „anderen“ Religionsgemeinschaften vorkommen, dass die Rute der Zucht wörtlich verstanden wird, nicht aber bei den Zeugen Jehovas.

      Soll man bei so viel Heuchelei nun lachen oder weinen?

      Im Anhang wird auf umfangreiche eigene Literatur hingewiesen. Tenor: wir tun doch alles für das Kindeswohl!

      Nun ist deine Tochter 17, religionsmündig und hat ihren eigenen Kopf. Zwingen zum Dialog wirst du sie nicht können. Für sie bist du ein Abtrünniger. Sollte sie bereits getauft sein, wird sie sich an die Vorschrift halten, den Kontakt zu dir zu meiden.

      Die Zeugen betonen: Eltern bleiben Eltern – auch nach der Trennung oder Scheidung. Kinder sollen beide Elternteile ehren und – laut Broschüre – auch respektieren, wenn ein Elternteil einen anderen oder keinen Glauben an Gott hat. Wir können aber gern einen Brief nach Berlin schreiben und um eine offizielle Stellungnahme zu der Problematik bitten, wenn du möchtest.

  27. ein Abtrünniger sagt:

    Ich habe eben mal im alten Ältestenhandbuch nachgeschaut („Gebt acht auf euch selbst und auf die ganze Herde“, 1991, mit Google leicht zu finden). Da steht in Bezug auf Selbstbefriedigung sowie oralem/analem/manuellem Verkehr in der Ehe ebenfalls, dass dies nicht „pornéia“ sei.

    Man darf bloß nicht übersehen, dass „pornéia“ aber nur die schwerwiegendste Stufe sexuellen Fehlverhaltens ist, und im Kontext geht es nur um mögliche Gründe für Einsetzung eines Rechtskomitees.

    In diesem Punkt also keine Lockerung.

  28. Geiser Paul sagt:

    Ich möchte gerne das neue Ältestenbuch der Zeugen Jehovas:
    Hütet die Herde Gottes, herausgegeben 2010 einsehen und bitte
    um Mitteilung, wo ich es herunterladen kann.

    Ich danke für Eure Bemühungen und verbleibe
    mit freundlichen Grüssen

    Paul Geiser

  29. Klemm sagt:

    Kann mir jemand verraten, wo ich das Buch „Die Herde Gottes hüten“ runterladen kann?
    Danke
    Lutz

  30. Pingback: Zeugen Jehovas – Sippenhaft – Hütet die Herde Gottes – das geheime Buch | Zeugen-Jehovas – Ausstieg

  31. Michael sagt:

    Hallo zusammen,

    Trotzt alles was hier steht, wird die Frage was wir hier auf der Erde tun, und was danach kommt, nicht beantwortet.

    Ich suche in andere Religionen eine vernünftige und plausible Antwort, finde ich leider keine und muss immer wieder erkennen das alles nur sinnlos im Leben ist.

    Eigentlich können wir alle kollektive selbstmord begehen denn Fakt ist wir haben keine Seele die irgendwie weiter lebt. DAS IST FAKT und wird von viele Quellen ( nicht Zeugen Jehovas ) bestätigt.

    Also Leute, ganz egal ob wir mal zeigen Jehovas waren oder nicht und ob die LK alte Säcke sind oder nicht. WIR WISSEN ALLE, in unsere innere in welche Richtung wir gehe. Die ewige vernichtung.
    Und jetzt kommt das wesentliche : WIR MÜSSEN DAS AKZEPTIEREN.

    Lh

  32. Heidi Schmid sagt:

    Drum suche ich in jedem Tag meines jetzigen Lebens wenigstens einen Grund es zu genießen u.auch anderen Menschen etwas Gutes zu tun….denn als Berfreundin u.Naturliebhaber in sehe u.schätze ich die Schöpfung unseres Gottes sehr,daran hat sich seit meiner Kindheit nichts geändert u.ich wurde röm.kath.erzogen, habe mir die Wahrheit sehr hart ,schmerzlich u.mit viel Verlust erkämpft.
    Bin z.zt.innerlich sehr zerrissen u.es schert mich rein gar nicht was in irgendwelchen Ältestenbüchern steht,mir reicht das Vorgehen u.Verhalten von Vielen die sich Freunde nennen.Doch ich werde auch sehr LB.Menschen u.ihre guten Werke niemals vergessen….auch das ist Wahrheit…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.