Väter

Seit Jahrzehnten haben Väter, die den Zeugen Jehovas den Rücken kehren einen schweren Stand. Die Mütter versuchen, mit Unterstützung der Organisation, den Kontakt zum Ungläubigen Ehemann einzuschränken. Besuchstermine werden nicht wahrgenommen und mit zunehmendem Alter des Kindes wird diesem eingeredet, weil der Vater Jehova nicht dient, sei er schlechter Umgang.

Dem Kind wird erklärt , dass der Vater in Harmagedon sowieso sterben muss und es deshalb besser ist, ihn gar nicht erst in sein Herz zu schließen. Außerdem sei der Vater ja ein Teil der Welt Satans, also ein Böser. Es gibt zahlreiche Beispiele von ehemaligen Zeugen Jehovas, die sich scheiden ließen und vom Weggang an keine Beziehung mehr zum Kind aufbauen oder aufrecht erhalten konnten. Der Kampf um das Umgangsrecht ist zermürbend.

Schließlich geben viele Väter auf. Sie wissen, sie haben ein Kind oder Kinder, man verlangt auch Unterhalt, aber eine Beziehung zum Kind gibt es nicht. Das ist bis heute so: im 21. Jahrhundert!

Und eine Religionsgemeinschaft, die so etwas von ihren Mitgliedern verlangt, wird den Kirchen gleichgestellt als Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Dabei ist die Familie eigentlich durch das Grundgesetz geschützt. Die Zeugen Jehovas zerstören Familien. Und die Politik nimmt das kritiklos hin.

Diesen Artikel mit anderen teilen : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • email
  • Print

Über Ricarda

Ich war 15 jahre lang eine Zeugin Jehovas und helfe seit 2004 Zeugen Jehovas beim Ausstieg und der Verarbeitung ihrer Sektenzugehörigkeit. Daneben beantworte ich gern alle Fragen rund um die zeugen jehovas, helfe Menschen, die sich von Zeugen Jehovas belästigt fühlen und solchen Personen, deren Angehörige bei den Zeugen sind oder Gefahr laufen in die Sekte zu geraten.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gemeinschaftsentzug, Religionsfreiheit, Sektenausstieg, Zeugen Jehovas abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Väter

  1. offthehook sagt:

    Als betroffener Vater hat mir dieser Artikel sehr gut gefallen.

    Auch ich bin der Ansicht, dass Zeugen Jehovas, beziehungsweise deren Führungsriege, Familien zerstören…

  2. Ricarda sagt:

    Hallo Offthehook,

    es ist leider in der Öffentlichkeit viel zu wenig bekannt. Du bist ja kein Einzelschicksal. Es wird höchste Zeit diese Problematik in den Focus zu rücken. Und natürlich verbinde ich damit auch die Hoffnung für betroffene Väter, dass deren Kinder, wenn sie alt genug sind, das zur Kenntnis nehmen – und ins Nachdenken kommen. Vielleicht begreifen sie, dass sie missbraucht wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.