Zeugen Jehovas – Belästigung nach Austritt – Musterschreiben

Aufkleber-Engel-IchWill-2007-202jpg (2)

Mich erreichen immer wieder Bitten um Hilfe, wenn jemand nach seinem Austritt von Zeugen Jehovas belästigt wird. Was soll man tun, damit das aufhört? Ich komme daher hier dem Wunsch nach einem Musterschreiben nach:

Brief an:

Jehovas Zeugen in Deutschland K.d.ö. R.
Herrn Richard Kelsey
Grünauer Straße 104
12557 Berlin

Belästigung durch Älteste

Guten Tag Herr Kelsey,

ich habe die Religionsgemeinschaft der Zeugen Jehovas verlassen und gehörte davor zur Versammlung (Name und Anschrift einsetzen).
Ich wurde von Ältesten aufgesucht, obwohl ich ausdrücklich darauf hingewiesen habe, dass ich keinerlei Kontakt mehr wünsche.
(Beim letzten Besuch stellte der Älteste X seinen Fuß zwischen die Tür und beschimpfte mich.)

Sollte hier jemals wieder ein Besuch durch einen Ältesten oder den Kreisaufseher erfolgen, werde ich Anzeige wegen Hausfriedensbruch erstatten,
eine Einstweilige Verfügung zwecks Kontaktverbotes erwirken unter Androhung eines Ordnungsgeldes nicht unter € 25.000,– und die örtliche Presse einschalten.

Sie legen Wert darauf eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts zu sein. Dann sollten Sie einen Austritt aus der Religionsgemeinschaft auch respektieren. Bitte bestätigen Sie mir den Erhalt dieses Schreibens bis zum …. (Frist 8 Tage) und erklären Sie bitte schriftlich, dass die Ortsversammlung angewiesen wurde, die Belästigungen einzustellen.

Mit freundlichem Gruß
– Unterschrift –

Man kann dieses Schreiben als Kopie auch zusätzlich an die Ortsversammlung schicken und später als Beweis verwenden, falls es tatsächlich zu einer Anzeige oder einer Unterlassungsklage kommen sollte.

Diesen Artikel mit anderen teilen : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • email
  • Print

Über Ricarda

Ich war 15 jahre lang eine Zeugin Jehovas und helfe seit 2004 Zeugen Jehovas beim Ausstieg und der Verarbeitung ihrer Sektenzugehörigkeit. Daneben beantworte ich gern alle Fragen rund um die zeugen jehovas, helfe Menschen, die sich von Zeugen Jehovas belästigt fühlen und solchen Personen, deren Angehörige bei den Zeugen sind oder Gefahr laufen in die Sekte zu geraten.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Zeugen Jehovas abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.