Segen durch Bank-Roboter?

Nun, wir haben gelernt, Segen bedeutet:

Gut reden über…“

Die katholische Kirche drückt es etwas anders aus, erklärt es aber einfach.
Man könnte es übersetzen mit:  „Gutes wünschen„.

Aber kann das auch ein umgebauter Bankautomat ?

Evangelisch schreibt:

Umstritten war vor allem der Segens-Roboter „BlessU-2„,
ein umgebauter Bankautomat, im Altarraum.
Eine kleine Protest-Gruppe machte schon vor dem Gottesdienst
ihren Unmut darüber deutlich.
Die Diskussion im Vorfeld habe gezeigt, dass die Maschine
vor allem für traditionelle Kirchgänger befremdlich sei,
erklärte Pastorin Corinna Senf.
Bei distanzierteren Christen könnte er vielleicht Neugierde wecken.
Sie selbst ließ sich von den aufleuchtenden Händen der Maschine segnen,
nachdem sie zuvor Sprache und Anliegen einprogrammiert hatte.

Wenn jetzt umgebaute Bankautomaten den christlichen Segen erteilen dürfen,
braucht man keine Geistlichen mehr, oder ?

Völlig übersehen wird dabei allerdings,
dass es beim Segen auch um Übertragung von Energie geht;
jedenfalls war das mal so.
Und welche Energie überträgt ein Bankautomat ?
.                                                                                          Ricarda

… und ausdrucken lässt sich der Segen auch noch. – Toll !
.                                                                                       Karl-Peter

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • email
  • Print

Über Ricarda

Ich war 15 jahre lang eine Zeugin Jehovas und helfe seit 2004 Zeugen Jehovas beim Ausstieg und der Verarbeitung ihrer Sektenzugehörigkeit. Daneben beantworte ich gern alle Fragen rund um die zeugen jehovas, helfe Menschen, die sich von Zeugen Jehovas belästigt fühlen und solchen Personen, deren Angehörige bei den Zeugen sind oder Gefahr laufen in die Sekte zu geraten.
Dieser Beitrag wurde unter Aktion, Allgemein, Religionsfreiheit abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.