Charles Taze Russel – Urheber der Ideologie


Ich lese gerade das Buch:
Sekten Im Bann von Sucht und Macht
von Hugo Stamm aus dem Jahre 1995.

Auf Seite 49 findet sich ein interessanter Hinweis:

„Der Schlüssel zum tieferen Verständnis einer Gruppe mit vereinnahmender Tendenz
ist stets beim Urheber der Ideologie oder der Führungsgestalt zu suchen.“

Es ist auffällig, dass sich sehr viele Zeugen Jehovas mit dem Gründer Russel
noch nie befasst haben. Auf wikipedia findet sich über ihn folgender Satz:

„Pastor Russells Warnung an die Christenheit kam direkt von Gott.
In allen seinen Warnungen beanspruchte er keine Originalität.
Er sagte, dass er seine Bücher niemals selbst geschrieben haben könnte.
Alles kam von Gott durch die Erleuchtung des Heiligen Geistes.“

Russel war also davon überzeugt, dass alles, was er geschrieben hat
durch den Heiligen Geist inspiriert war.
Er betrachtete sich persönlich als „der treue und verständige Sklave“.
Zu seinen Lebzeiten gab es nicht das Verständnis, dass dieser Sklave
ein Kollektiv oder heute die „Leitende Körperschaft“ sei.

Diese hinter vorgeblicher Bescheidenheit verborgene Autorität führte zur Spaltung
und Scheidung von seiner Ehefrau, die diesen Größenwahn nicht mittragen wollte.
Sie gründete eine eigene Organisation und erlebte einen erbitterten Kampf gegen
diesen durch Russel.

Der Wachtturm stellt das so dar:

Ferner verheiratete er sich in jenem Jahre mit Maria Frances Ackley,
die eine Mitarbeiterin und Artikelschreiberin des Watch Tower geworden war.
Die Ehe blieb kinderlos. Nahezu achtzehn Jahre später, im Jahre 1897,
entstanden Meinungsverschiedenheiten zwischen Russell und seiner Frau in Bezug
auf die Leitung der Zeitschrift Zion’s Watch Tower, und dies zufolge eines Einspruchs
von seiten der Mitglieder der Watch Tower Society, dass ein Weib in Widerspruch zu 1. Timotheus 2:12 lehre und ein Direktionsmitglied sei.

Seine Frau trennte sich darauf aus freien Stücken von ihm, nachdem sie eine
finanzielle Vereinbarung getroffen hatten, die ihr gestattete, getrennt vom
Hauptbüro der Gesellschaft zu leben.
Diese vereinbarte Trennung hatte indes gar nichts zu tun mit einem viel späteren Scheidungsverfahren (1906), worin auf „Ehebruch“ geklagt worden sei, wie dies Feinde Russells aus den Reihen der Geistlichkeit in verleumderischer Weise zu behaupten suchten und noch behaupten.
Das Gerichtsprotokoll stellt deutlich fest, dass die Lüge bei allen jenen zu suchen ist,
die Russell fälschlicherweise anklagten und noch jetzt anklagen, er sei moralisch nicht einwandfrei gewesen und sei wegen Ehebruchs geschieden worden.*

Die Feinde Russels sind hier in den Reihen der Anhänger der Organisation seiner Frau
zu suchen.  Als gäbe es nicht genug Menschen auf diesem Planeten, lieferten sich beide Organisationen einen erbitterten Kampf.
Über diese Zeit der Spaltungen schreibt wikipedia:

1907 kam Russell zu der Auffassung, dass der Neue Bund zukünftig für Israel gelte,
nicht mehr für die Christen
.[8] Dadurch entstand eine heftige Kontroverse unter den Bibelforschern.
Hinzu kam, dass Russell in seinen eigenen Kreisen immer mehr als
der „treue und kluge Knecht“ bezeichnet wurde.

Diese Differenzen führten zur ersten Abspaltung. 1909 entstanden
die New Covenant Bible Students und die New Covenant Believers,
heute gemeinsam als Freie Bibelforscher bekannt.

1916 separierten sich die Ernsten Bibelforscher und 1919 die Laien-Heim-Missionsbewegung. 1931 entstanden durch weitere Lehränderungen der WT-Gesellschaft die Tagesanbruch Bibelstudien-Vereinigung, der sich daraufhin viele Ernste Bibelforscher anschlossen.
Alle diese Gemeinschaften berufen sich historisch auf Russell
und werden als Bibelforscherbewegung bezeichnet.“

Nach Russels Tod wurde wieder getrickst und Rutherford übernahm,
von einer Ersatzliste aus, die Macht. wikipedia schreibt:

Charles Taze Russell starb auf der Heimfahrt von einer Vortragsreise
am 31. Oktober 1916 in einem Zug in Pampa im US-Bundesstaat Texas.
In seinem Testament bestimmte er ein fünfköpfiges Herausgeber-Komitee
für den Wachtturm und weitere Personen, die einzelne Mitglieder dieses
Herausgeber-Komitees ersetzen könnten.

Da von vornherein zwei der genannten Mitglieder
aus persönlichen Gründen ausschieden, wurden sie
durch zwei Personen aus einer „Ersatzliste“ ersetzt.

Einer von ihnen war der Rechtsanwalt der Wachtturm-
Gesellschaft, Joseph F. Rutherford.

Im Januar 1917 wurde Rutherford auf der Jahreshauptversammlung der Wachtturmgesellschaft zum Nachfolger Russells ins Präsidentenamt gewählt.

Rutherford änderte die Lehrmeinung der Zeugen Jehovas gravierend.
Er erfand nicht nur die große Volksmenge als zweite Gruppe, sondern auch
den Namen Zeugen Jehovas.
Er ist jedoch nicht Gegenstand dieses Artikels.

Zu Russels verrücktesten Endzeit-Berechnungen
gehören die Pyramiden-Berechnungen im Hinblick auf
die angebliche Erfüllung biblischer Prophezeihungen.
wikipedia schreibt dazu:

Vor allem durch diese heilsgeschichtlich-eschatologische Beziehung
fasziniert war Charles Taze Russell, Gründer der Wachtturm-Gesellschaft
sowie der sich anschließenden Religionsgemeinschaft der
Internationale Bibelforscher-Vereinigung, später Zeugen Jehovas genannt.

1891 veröffentlichte er Thy Kingdom Come („Dein Königreich komme“),
den dritten Band seiner Schriftstudien.
Ihm zufolge war die Wiederkunft Christi im Verborgenen bereits 1874 erfolgt.
In diesem Jahr sollte auch bereits das Millennium begonnen haben, mit der
sogenannten „Großen Drangsal“, die bis 1914 zu Ende gehen sollte – demnach
sollte Gottes Herrschaft weltweit aufgerichtet sein.
Die Beweise dafür fand er in der Bibel und in den Arbeiten von Smyth.
Die beiden Brüder John und Morton Edgar waren von Russells Werk so beeindruckt,
dass sie sich nach Ägypten begaben, um dort selbst Messungen durchzuführen,
die sie in einem zweibändigen Werk 1910 und 1913 veröffentlichten.
Ursprünglich gab Russell die Länge eines bestimmten Ganges im Inneren dieser Pyramide mit 3416 Zoll an und deutete einen Zoll als ein Jahr, wodurch er auf den Zeitraum
1542 v. Chr. bis 1874 n. Chr. kam.
Das änderte er einige Jahre vor Ablauf dieser 40-jährigen Drangsalszeit,
also vor 1914, und gab diese Länge mit 3457 Zoll an, so dass der
genannte Zeitraum nun mit 1914/15 endete; auf diesen Zeitpunkt verschob sich
damit der Beginn der „großen Drangsal“.

Russells Verweis auf das Buch von Smyth blieb dabei gleichlautend,
d. h. es war nicht erkennbar, dass Russell sich auf neuere Messungen gestützt hätte.[29] Schließlich gaben die Bibelforscher nach Russell die Große Pyramide
als Glaubenszeugen ganz auf.[30]

Auch hier fälschte Russel und gab nicht zu, sich vermessen oder falsche
Berechnungen angestellt zu haben.
Seine Nachfolger haben diese Endzeit-Berechnungen fortgesetzt,
obwohl die Bibel ausdrücklich davor warnt.
Ursprünglich übernommen hat Russel dies von den Adventisten,
die ebenfalls das Ende der Welt herbeisehnen.

Ich kann allen, die Zeugen Jehovas sind und aussteigen wollen nur empfehlen
auf den Gründer zu schauen.
Dann versteht man den Irrsinn dieser Sekte einfach besser.
.                                                                                                              Ricarda

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • email
  • Print

Über Ricarda

Ich war 15 jahre lang eine Zeugin Jehovas und helfe seit 2004 Zeugen Jehovas beim Ausstieg und der Verarbeitung ihrer Sektenzugehörigkeit. Daneben beantworte ich gern alle Fragen rund um die zeugen jehovas, helfe Menschen, die sich von Zeugen Jehovas belästigt fühlen und solchen Personen, deren Angehörige bei den Zeugen sind oder Gefahr laufen in die Sekte zu geraten.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bibel, Sektenausstieg, Wachturm-Opfer - Gedenktag, Zeugen Jehovas abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.