Wachtturmopfer-Gedenktag 2018 Verfolgung durch Zeugen Jehovas im Netz

Der leidige roentgen01

Es gibt leider Zeugen Jehovas, die es sich zur Aufgabe gemacht haben
ehemalige Zeugen Jehovas im Netz zu verfolgen.
roentgen01 ist ein selbsternannter Pädophilen-Verfolger im Netz.
Bisherige Versuche, die Ältesten seiner Versammlung, die Körperschaft in Berlin
oder die Staatsanwaltschaft zu veranlassen, diesen Mann zu stoppen, waren erfolglos.

Mir persönlich ist dieser Nebenkampfschauplatz eher zu anstrengend.
Videos mit Computerstimme schaue ich mir ohnehin ungern an.
Im letzten Teil des Videos filmt sich roentgen01 mit halbem Gesicht.
Traurige Figur.

Selbstverständlich ist aber die Thematik insgesamt eine Problematik
die am Wachtturmopfer-Gedenktag ihren berechtigten Raum braucht.

Hier noch ein Angebot, nicht nur an   roentgen01 :
.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • email
  • Print

Über Ricarda

Ich war 15 jahre lang eine Zeugin Jehovas und helfe seit 2004 Zeugen Jehovas beim Ausstieg und der Verarbeitung ihrer Sektenzugehörigkeit. Daneben beantworte ich gern alle Fragen rund um die zeugen jehovas, helfe Menschen, die sich von Zeugen Jehovas belästigt fühlen und solchen Personen, deren Angehörige bei den Zeugen sind oder Gefahr laufen in die Sekte zu geraten.
Dieser Beitrag wurde unter Aktion, Allgemein, Netzwerk-Partner, Sektenausstieg, Wachturm-Opfer - Gedenktag, Zeugen Jehovas abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.