Goodbye Jehova – Buchtipp

goodbye Jehova

Hallo kleiner Ex-Bruder,
als ältere Ex-Schwester erlaube ich mir diese Anrede.

Toll.  – Ich wusste schon immer, dass die Hineingeborenen einen Totalschaden haben. Der Sittich-Vergleich trifft es auf den Punkt.

Als mein Sohn Sascha 13 Jahre alt war, sagte er:
„Mama, das kann doch gar nicht stimmen.
Die Generation von 1914. Das ist doch Schwachsinn.“
Ich bin eine Gefischte. Mein Sohn durfte so mit mir reden. Das wäre einem Hineingeborenen niemals möglich gewesen. Ich habe lange gebraucht, um das zu verstehen.
Ich habe großes Mitleid mit den Hineingeborenen.

Übrigens: Malawi/Mexiko – das war mein Ausstiegs-Grund.
Ich bin beim Lesen von Franz genau bis an diese Stelle gekommen.
Dann griff ich in die Tasten und habe meinen Austritt erklärt.
Sie sind unentschuldbar, die Ältesten der Versammlung Bergedorf.
Ich habe Klartext geredet.

Ich fiel übrigens nicht in ein Loch wie du. Schon vor meinem Ausstieg war klar,
dass ich Anker brauchen würde.   Ich hatte meine Familie – Nicht-Zeugen!
Ich hätte mir auch niemals ein Rechtskomitee angetan.
Hut ab, dass du das durchgestanden hast.
Nein, den drei Minderbemittelten Ungebildeten hätte ich mich nicht ausgesetzt.
Die haben übrigens Angst vor mir – nicht umgekehrt.

Wenn du dein Buch vorstellst am 05.11.2014 werde ich zusehen,
dass ich kommen kann. Ich würde mich freuen, dich persönlich zu sehen.

Vielen, vielen Dank für die Einladung auf deine Ausstiegs-Reise.
Ich habe dich gern begleitet.  Seite für Seite.
Das hast du ganz toll gemacht, kleiner Ex-Bruder.
Meinen herzlichen Glückwunsch.

Ich empfehle dieses Buch jedem, der Aussteiger verstehen will.
Margit Ricarda Rolf

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • email
  • Print

Über Ricarda

Ich war 15 jahre lang eine Zeugin Jehovas und helfe seit 2004 Zeugen Jehovas beim Ausstieg und der Verarbeitung ihrer Sektenzugehörigkeit. Daneben beantworte ich gern alle Fragen rund um die zeugen jehovas, helfe Menschen, die sich von Zeugen Jehovas belästigt fühlen und solchen Personen, deren Angehörige bei den Zeugen sind oder Gefahr laufen in die Sekte zu geraten.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gemeinschaftsentzug, Kindheit, Sektenausstieg abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Goodbye Jehova – Buchtipp

  1. Imad sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Bitte helfen Sie mir , ich lebe getrennt von meiner Frau aber unsere Tochter ist 4 Jahre und die Mutter zieht sie mithinein in Zeugen Jahowas , es ist schrecklich , ,kann ich das alleinige Sorgerecht für meine Tochter deswegen gewinnen?
    Iit freundlichen Grüßen
    Hijazi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.