Älteste sind keine Therapeuten!

Hütet die Herde Gottes S. 53 Abs. 22

„Älteste sind keine Psychiater oder Psychotherapeuten, sondern Hirten. … Älteste sollen nicht die Rolle eines Therapeuten übernehmen. Wer ernsthaft psychisch erkrankt ist, braucht womöglich professionelle Hilfe.“

Wurde bisher immer wieder davon abgeraten sich in psychiatrische Behandlung zu begegen, wurden bisher psychisch Kranke in die Ecke gestellt als solche, die zu wenig Glauben haben, so macht der Skalve hier jetzt eine (halbherzige) Rolle rückwärts. Älteste sollen sich zurückhalten und man bleibt im Konjunktion: womöglich.

Dazu paßt der Absatz 26, s. 55

Die Ältesten werden ermahnt ihre Hirtenpflichten in einem ausgewogenen Verhältnis zu den übrigen Pflichten zu erfüllen. Armer Bruder Baumunk. Jetzt kann er sich also nicht mehr stundenlang mit Hirtenpflichten bei seinem Brüdern aufwärmen. Auf, auf: der Predigtdienst ruft. Und das bei diesem herrlichen Winterwetter. So kommt doch dieser Rat des Sklaven genau zur richtigen Zeit.

Diesen Artikel mit anderen teilen : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • email
  • Print

Über Ricarda

Ich war 15 jahre lang eine Zeugin Jehovas und helfe seit 2004 Zeugen Jehovas beim Ausstieg und der Verarbeitung ihrer Sektenzugehörigkeit. Daneben beantworte ich gern alle Fragen rund um die zeugen jehovas, helfe Menschen, die sich von Zeugen Jehovas belästigt fühlen und solchen Personen, deren Angehörige bei den Zeugen sind oder Gefahr laufen in die Sekte zu geraten.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gemeinschaftsentzug, Zeugen Jehovas abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Älteste sind keine Therapeuten!

  1. offthehook sagt:

    Während meiner Zeit im Frankfurter Raum riefen mich immer wieder Schwestern an, die selbst oder deren Kinder psychische Probleme hatten.

    Auf meinen Rat, darüber auch mit den Ältesten zu sprechen, hörte ich oft: „Die vermuten doch gleich eine Sünde dahinter!“

  2. Ricarda sagt:

    Das etwas andere Geschichtenbuch

    -Leseprobe-

    http://www.zeugenjehovas-ausstieg.de/downloads/Das-etwas-andere-Geschichtenbuch-2010-001.pdf

    zeigt, wie stümperhaft und gefährlich Älteste, die ja Laien sind, mit der Problematik umgegangen sind. Der Geschichte liegt ein authentischer Fall zugrunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.