Sprengt die Fesseln in eurem Kopf!

Sehr schönes Video. Aaron hat sich mit 16 taufen lassen und ist mit 18 ausgestiegen.

Nun mit 31 Jahren wird das Thema wieder aktuell, weil seine Mutter beginnt zu zweifeln. Das ist der Anlass für dieses Video. Schaut es euch an!

Aaron spricht genau meine Zielgruppe an, Jugendliche, die religionsmündig sind, raus wollen und dabei angst haben vor dem Verlust ihres gesamten Umfeldes, einschließlich der Eltern und Geschwister. Hineingeborene.

Aaron spricht auch über die Zeit als Jugendlicher in der Versammlung und das berüchtigte Doppelleben und gibt damit Einblick in das Dilemma, in dem Hineingeborene stecken.

Diesen Artikel mit anderen teilen : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • email
  • Print

Über Ricarda

Ich war 15 jahre lang eine Zeugin Jehovas und helfe seit 2004 Zeugen Jehovas beim Ausstieg und der Verarbeitung ihrer Sektenzugehörigkeit. Daneben beantworte ich gern alle Fragen rund um die zeugen jehovas, helfe Menschen, die sich von Zeugen Jehovas belästigt fühlen und solchen Personen, deren Angehörige bei den Zeugen sind oder Gefahr laufen in die Sekte zu geraten.
Dieser Beitrag wurde unter Kindheit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.