ZJA: Arbeitskreis Sexueller Missbrauch bei Zeugen Jehovas

LOGO-ZJA-Stammtisch

LOGO-ZJA-Stammtisch

Das Familienministerium hat mein Schreiben beantwortet und mich darauf hingewiesen, dass ab 2016 die Einsetzung einer Aufarbeitungskommission beim Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs geplant ist. Die Missbrauchsfälle bei den Zeugen Jehovas stellen nur einen Teil der Fälle dar, die bearbeitet werden sollen.

Wenn man etwas erreichen will, macht es immer Sinn, Gleichgesinnte in Bürgerinitiativen zu organisieren. Daher gebe ich hiermit bekannt, dass wir diese Fälle im Arbeitskreis bearbeiten werden. Eingeladen im Arbeitskreis mitzuwirken sind: Betroffene, Ausstiegshelfer, Rechtsanwälte, Zeugen von Kindesmissbrauch und auf Kindesmissbrauch spezialisierte Psychologen.

Gemeinsam wollen wir Betroffene vorbereiten auf ihre Vernahme bei der Kommission und ihnen zur Seite stehen.

Familienministerium 1

Familienministerium 2

Diesen Artikel mit anderen teilen : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • email
  • Print

Über Ricarda

Ich war 15 jahre lang eine Zeugin Jehovas und helfe seit 2004 Zeugen Jehovas beim Ausstieg und der Verarbeitung ihrer Sektenzugehörigkeit. Daneben beantworte ich gern alle Fragen rund um die zeugen jehovas, helfe Menschen, die sich von Zeugen Jehovas belästigt fühlen und solchen Personen, deren Angehörige bei den Zeugen sind oder Gefahr laufen in die Sekte zu geraten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.