War Jesus Vegetarier?

In diesem Video wird eine ungeheuerlich Behauptung aufgestellt.

Danach hätte die frühe Kirche die Bibel gefälscht, angefangen bei dem Gebot bei Noah nach der Sintflut, Fleisch essen zu dürfen, über gefälschte Speisevorschriften über Brand- und Schlachtopfer, bis hin zu Paulus, der schrieb, man dürfe Opferfleisch auf dem Markt kaufen, ohne nach der Herkunft zu fragen.

Ich habe dieses Video erst gestern entdeckt und angesehen.

Es würde tatsächlich Sinn machen, wenn Jesus und seine Vegetarier gewesen wären, denn es würde sowohl zu der über ihn überlieferten Ethik passen, als auch zu seiner Aufforderung ein bescheidenes Leben zu führen.

Haltet ihr es für denkbar, dass Bibelfälschungen so dreist waren, dass die ursprüngliche Lehre Jesu ins Gegenteil verkehrt worden ist?

Diesen Artikel mit anderen teilen : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • email
  • Print

Über Ricarda

Ich war 15 jahre lang eine Zeugin Jehovas und helfe seit 2004 Zeugen Jehovas beim Ausstieg und der Verarbeitung ihrer Sektenzugehörigkeit. Daneben beantworte ich gern alle Fragen rund um die zeugen jehovas, helfe Menschen, die sich von Zeugen Jehovas belästigt fühlen und solchen Personen, deren Angehörige bei den Zeugen sind oder Gefahr laufen in die Sekte zu geraten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bibel abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.